Kaufleute im Groß- und Außenhandel

Das Aufgabenfeld der Groß- und Außenhandelskaufleute ergibt sich aus der Dynamik der nationalen und internationalen Märkte. Sie sind in erster Linie Dienstleister, u.a. als Markt-, Absatz- und Verkaufsberater, als Gestalter maßgeschneiderter Sortimente und als rationalisierungs- und kostenbewusste Anbieter von Allround-Service-Leistungen.

Die Groß- und Außenhandelskaufleute übernehmen zunehmend die Aufgaben des Marktbeobachters, eines praxisnahen Vermittlers von Wirtschaftsinformationen und eines kundengerechten Mitgestalters der Binnen- und Auslandsmärkte. Der tägliche Kundenkontakt erfordert kundenorientiertes Verhalten, verbunden mit Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft.

Die Aufgaben der Groß- und Außenhandelskaufleute liegen im Wesentlichen in den Bereichen Absatz und Beschaffung im In- und Ausland, Lagerung und Transport von Gütern, Personalwesen und Rechnungswesen einschließlich Finanzierung. Moderne Informations- und Kommunikationstechniken müssen dabei aufgabengerecht genutzt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen.